Woran stirbt der om616 am ehesten/häufigsten?

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


woran stirbt denn der om616 am ehesten/häufigsten?

thread

geschrieben von: GI Joe

Datum: 28. Mai 2010 12:24

Moin!

steuerkette?

KW-Lager?

Kolbenfresser?

allgemein gilt der om616 doch als sehr robust aber ich hab jetzt schon von vielen hinüberen kuttermotoren gelesen.

liegt das an der überforderung durch das schwerere fahrzeug (als jetzt zb im w123?) oder am einsatzzweck als lastenesel mit wenig wartung?

Grüsse Jonas


Durchgeblasen...

geschrieben von: Funman

Datum: 28. Mai 2010 15:08

Hallo,

nach dem was ich im Laufe der Zeit gehört habe:

Verkokung am Kolbenring,

Ringstecken,

Durchblasgas zu viel,

Kolben überhitzt, angeschmolzen,

keine Kompression mehr auf einem Pott.


Steigerung: Kolben frißt und klemmt, Pleuel reißt ab, durchschlägt Block.


Grüße, Hajo



Re: Kutter braucht Transplatation

thread

geschrieben von: ralle

Datum: 09. Juni 2010 09:20

1500€ für ein "Komplett" Motor mit Garantie iss ein normaler Kurs, nur für ein Rumpf könnts auch unter 1000€ gehen.

Es gibt aber wirklich noch viele Motoren bei den Verwertern ab 300€ dazurechnen sollte man halt noch ein paar neue Düsen und ne Kupplung, sowie neue Kühlerschläuche und Thermostat, also bist dann auch bei 750€

grüze ralf



Edelsprit bringt alten Diesel in die Bredouille

www.vdi-nachrichten.com

Edelsprit bringt alten Diesel in die Bredouille




--Daktari 18:17, 28. Mai 2010 (CEST)