Wieviel Aufwand ist es, das Getriebe zu zerlegen?

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


geschrieben von: ralle

Datum: 17. April 2012 10:32

Machbar ist alles.

Ein bischen Improviesiern mit Werkzeug sollte man können.

Ein Handelsüblicher Abzieher geht nicht. 15 to Presse sollte auch da sein.

Wenn man ein Fehler beim Abdrücken vom hinteren Gehäuse macht bekommsts ein Riss zwischen den Schaltstangen und ist unbrauchbar.

36er Nuss brauchst du für den Tachoantrieb aber keine 3/4 oder 1 " Beim zusammenbau gibts auch ein paar kniffe, damit einem nicht alles um die Beine purzelt.

Aber Vorsicht da gibts Teile die unter den Baujahren nicht passen, das steht nirgens.

Testen kannst du das Getriebe dann leider nur im Fahrzeug, Schalten und drehen lässt sich das im Stand fast immer.

grüze ralf




--Daktari 10:38, 17. Apr 2012 (CEST)