Technischer Dienst / Wartungs- und Pflegeintervalle

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


Inhaltsverzeichnis

Wartungsintervalle für den MB100

Durchsicht für alle Modelle nach 500 - 1500 km


Pflegedienst bis Baujahr 1990 (altes Modell): alle 7500 km

Pflegedienst ab Baujahr 1991 (neues Modell): alle 10000 km


Wartungsdienst bis Baujahr 1990 (altes Modell): alle 22500 km

Wartungsdienst ab Baujahr 1991 (neues Modell): alle 30000 km



durchzuführende Arbeiten gemäß Wartungsintervallen

Durchsicht (Intervalle siehe oben)

- 0020 Schmierarbeiten, Schmierstellen,

- alle Aggregate: Dichtheit und Zustand prüfen,

- Leitungen und Schläuche: Dichtheit und Zustand prüfen,

- Behälter, pneumatische und hydraulische Geräte, Abdeckungen, Manschetten usw.: Dichtheit und Zustand prüfen,

- Motor: Schrauben und Muttern auf Festsitz prüfen. Nach Befund nachziehen.

- Fahrgestell und Aufbau: Schrauben und Muttern auf Festsitz prüfen. Nach Befund nachziehen.

- Motor: Öl- und Filterwechsel

- Bremsanlage: Flüssigkeitsstand prüfen, richtigstellen




Pflegedienst (Intervalle siehe oben)

- 0020 Schmierarbeiten, Schmierstellen,

- Motor: Öl- und Filterwechsel

- Bremsanlage: Flüssigkeitsstand prüfen, richtigstellen

- Bremsen vorne: Bremsbelagdicke prüfen

- Betriebs- und Feststellbremse: Funktionskontrolle

- Batterie: Flüssigkeitsstand prüfen, richtigstellen

- Signalanlage und Kontrollleuchten: Funktionskontrolle

- Scheinwerfer und Außenleuchten: Funktionskontrolle

- Scheibenwischer und Scheibenwaschanlege: Funktionskontrolle

- Heizung und Lüftung: Funktionskontrolle




Wartungsdienst (Intervalle siehe oben)

- 0020 Schmierarbeiten, Entüfter der Aggregate äußerlich reinigen,

- alle Aggregate: Dichtheit und Zustand prüfen,

- Leitungen und Schläuche: Dichtheit und Zustand prüfen,

- Behälter, pneumatische und hydraulische Geräte, Abdeckungen, Manschetten usw.: Dichtheit und Zustand prüfen,

- Fahrgestell und Aufbau: Schrauben und Muttern auf Festsitz prüfen. Nach Befund nachziehen.

- Motor: Öl- und Filterwechsel

- Motor: Ventilspiel einstellen

- Kraftstoff-Vorfilter: Prüfen, ggf. erneuern

- Bremsanlage: Flüssigkeitsstand prüfen, richtigstellen

- Bremsen vorne: Bremsbelagdicke prüfen

- Bremsen hinten: Bremsbelagverschleiß prüfen

- Betriebs- und Feststellbremse: Funktionskontrolle

- mechanische Lenkung: Ölstand prüfen, richtigstellen

- Servo-Lenkung: Ölstand prüfen, richtigstellen

- Spiel der Lenkung sowie des Lenkgestänges prüfen

- Batterie: Flüssigkeitsstand prüfen, richtigstellen

- Signalanlage und Kontrollleuchten: Funktionskontrolle

- Scheinwerfer und Außenleuchten: Funktionskontrolle

- Scheibenwischer und Scheibenwaschanlege: Funktionskontrolle

- Heizung und Lüftung: Funktionskontrolle



Zusatzarbeiten zum Wartungsdienst (Intervalle siehe oben)

- Kraftstoff-Filter: Erneuern



jährliche Arbeiten

- Bremsflüssigkeit erneuern

- Kabelanschlüsse an den Batteriepolen reinigen, nachziehen und einfetten, Masseanschluß prüfen, nachziehen.



nach 300.000 km

- Servo-Lenkung Tausch (Generalüberholung) - unter erschwerten Bedingungen schon nach 200.000 km








0020 Abschmieren der sechs Schmiernippel

alle 10.000 km abschmieren (sehr fragwürdig! Im Zweifel weit öfter!)

zum Abschmieren die Räder total entlasten.

Betriebsstoff: handelsübliches Mehrzweckfett

Schmiernippel finden und abschmieren



0020 Schmieren des getriebeseitigen Radlager-Simmerrings

Schmieren des getriebeseitigen Radlager-Simmerrings


0020 Fett (lose) und Öl (Kanne)

- Schlösser - Scharniere - Lagerungen - Gelenke - Hebek - Gabelköpfe - Seilzüge




Bremsschläuche wann tauschen?

Bremsschläuche tauschen


Bremsen entlüften

Bremsen entlüften


Bremsflüssigkeit wechseln:

gemäß MB-Wartungshandbuch einmal jährlich

Bremsflüssigkeit


Kühlmittel - Frostschutz

Mercedes empfiehlt, das Kühlmittel alle drei Jahre zu erneuern, da sich der Korrosionsschutz abbaut.

Füllmenge: ca. 8 ltr.

Kühlmittel - Frostschutz


Lenkung, Ölstand der Servolenkung:

Ölstand der Servolenkung


Lenkungsspiel prüfen:

Lenkungsspiel


Massebänder auf Funktion prüfen

Masseband


Ölwechsel (Motor)

Ölwechsel


Ventile einstellen

Ventile einstellen


Öl- und Wasserkontrolle:

alle 500-1500 km, je nach Verbrauch


0980 Luftfilter mit Papiereinsatz:

Einsatz erneuern (Einbaudatum beachten) Alle 2 Jahre


- Getriebeölwechsel ist nicht vorgesehen. Empfehlung ??

Vorschlag :10 Jahre oder 100.000 Km


- Lenkgetriebeölwechsel ist nicht vorgesehen. Empfehlung ??

10 Jahre oder 100.000 Km