Tankgeber

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


Hallo


http://archiv.mb100.de/images/9/90/Klocke_0905_065.jpg


Anbei ein Bild im zerlegten Zustand Der Schwimmer ist in der Mitte angeordnet und gibt über eine Widerstandsstrecke entsprechend Spannung an den Tankgeber Das Tanksieb ist schnell gereinigt(Teil mit blauem Ring) Zwar Uralttechnik ,dafür absolut simpel augebaut un leicht zu reinigen.

(Original von Martin (Hamm): http://f23.parsimony.net/forum53376/messages/20256.htm )



Siehe auch: Tankgeber-raus: Wie man den Tankgeber ausbaut



Tankgeber

geschrieben von: glöckchen

Datum: 21. Oktober 2009 20:00


Es gibt 3 verschiedene Tankgeber:

Alt --> 3 Anschluss Kontakte

Neu --> 3 Anschluss Kontakte

Diese beiden können untereinander getauscht werden.

Neu --> 2 Anschluss Kontakte und Blackbox hinter der Tachoanzeige.

Nicht kompatibel mit den anderen zwei ohne Blackbox.

Die Tankanzeige MIT Blackbox ist nicht kompatibel mit den Tankanzeigen ohne Blackbox.


geschrieben von: ralle

Datum: 12. Juli 2010 21:07

Ich hab bei der Vorbereitung zur fahrt zum Kuttertreffen , auch festgestellt das es auch zwei verschiedene Hebelgeber gibt.

Der eine, mein Originaler aus Bj95 hat mindestens 100 Windungen (Der Draht ist fast lückenlos gewickelt) auf dem Podi. Ich hab ihn ersetzt weil mir der Schwimmer abgehupst iss beim ausbauen und ich zu faul war den da aus dem schwarzen Loch raus zu pfriemeln.

Der andere den ich eingebaut habe aus Bj 92, hat nur ca. 30 Windungen (deutliche Lücken ) Anzeigen tut der dann nur von 3/4 bis Voll, Reservelampe geht nicht an.

Also es passen nur das Anzeigeinstrument, der Spannungsteiler (Blackbox) und der Baujahrabhängige Geber immer zueinander. Mischen impossible.

grüze ralf



Mercedes-Angaben:

- Kraftstoffbehälter: 65 ltr

- davon Reserve: ca. 8 - 10 ltr




--Daktari 22:14, 21. Okt 2009 (CEST)