Tageskilometerzähler nachrüsten - Altschnauzer

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


geschrieben von: Pojuwi

thread

Datum: 15. April 2011 09:33

Moin zusammen,

der Altschnautzer hat ja zu meinem Leidwesen kein Tageskm-zähler, Notlösung seit 20 Jahren sieht so aus

http://archiv.mb100.de/images/0/00/Tageskilometer_nachr%C3%BCsten_-_von_Juwi.JPG

Eine Möglichkeit wäre den Neuschnauzer-Tacho nachzurüsten, mir aber wegen Änderung Km-Stand Fahrzeug nicht recht...

Dazu gibts Alternativen (ALLE die es nur OGINOL mögen hören jetzt hier auf zu lesen!)











Eine Lösung ist jetzt fertig:

Hab mir Fahrradtachos angesehen und für diese zwei Modelle entschieden:

Trelock FC 510

Sigma BC 509

Bestellt bei mega-bikes - Teile und Zubehör Fahrrad - ab 20 € versandkostenfrei in D, Abwicklung Amazon.

Dies sind sehr einfache u. preiswerte (11E) Tachos mit Kabel (wegen Funktionssicherheit).


Winkel für Sensor besorgen, mit Langloch versehen zur Befestigung am Differential, mit Kabelbinder festmachen.

http://archiv.mb100.de/images/5/5c/Tageskilometer_nachr%C3%BCsten_-_von_Juwi.1.JPG


Erster Messaufbau sah so aus:

http://archiv.mb100.de/images/2/22/Tageskilometer_nachr%C3%BCsten_-_von_Juwi.2.JPG


Das ist der Standard-Magnet des Sigma, war leider mit Kabelbindern nicht funktionstüchtig zu machen da er -egal ob längs oder quer- über die Geschwindigkeit/Fliehkraft seinen Radius veränderte und damit mein Eigenheim auf einen Schlag seine Geschwindigkeit verdoppelte

Deswegen habe ich letzlich den Trelock FC 510 eingesetzt wegen der besseren Anbringbarkeit des Magneten an der Antriebswelle.

Rundmagneten an der Schraubenseite etwas einkürzen, kleines Blech angeschraubt auf jeder Seite einen Kabelbinder eingeklebt (reicht nicht für den Umfang, zweites Paar erforderlich - damit kann man den Mag wieder lösen ohne zu zerstören...), sieht so aus

http://archiv.mb100.de/images/c/c8/Tageskilometer_nachr%C3%BCsten_-_von_Juwi.3.JPG


Kabel im ersten Anlauf durch die Motorkapselung geführt und km-Zähler oben drauf mittels Magenten befestigt (Unterlegscheibe auf Kapselung kleben), so lässt er sich problemlos abnehmen.


http://archiv.mb100.de/images/8/8d/Tageskilometer_nachr%C3%BCsten_-_von_Juwi.4.JPG


http://archiv.mb100.de/images/2/26/Tageskilometer_nachr%C3%BCsten_-_von_Juwi.5.JPG


(sieht noch ein wenich schummerig aus wegen Enfetter für Verklebung, sorry)

So fahr ich jetzt erst mal Erprobung, macht aber ein janz jooten Eindruck...und wenn mich die Langweile packt, verlänger ich das Kabel und setz ihn noch ins Armaturenbrett...

Munter bleiben

Juwi










--Daktari 09:42, 15. Apr 2011 (CEST)