Standheizung Ebersbächer D5W S einbauen

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


thread

geschrieben von: holefu

Datum: 25. November 2012 09:36

Moin moin,

soo habe es geschafft sie ist eingebaut und läuft einwandfrei,

war aber nicht so einfach.

Dann kann ich ja jetzt den Eiskratzer entsorgen!

gruß dennis




geschrieben von: Dieter

Datum: 25. November 2012 09:54

Hallo,

hätte die nicht vom Vorlaufschlauch abgezweigt werden sollen, d.h. den Schlauch vom Zylinderkopf zum Heizungskühler?

So wie ich es sehe, ist die Standheizung an den Rücklauf vom Heizungskühler zum Motor angeschlossen und erwärmt somit zunächst den Motor und nur sekundär den Heizungskühler. Damit dauert es länger, um die Scheiben abzutauen.

Gruß, Dieter



alles weitere bitte dem Beitrag entnehmen!





http://archiv.mb100.de/images/2/28/CIMG1231.JPG

http://archiv.mb100.de/images/6/62/CIMG1232.JPG

http://archiv.mb100.de/images/5/50/CIMG1263.JPG

http://archiv.mb100.de/images/a/af/CIMG1264.JPG

http://archiv.mb100.de/images/9/9a/CIMG1265.JPG

http://archiv.mb100.de/images/1/11/CIMG1265_001.JPG








--Daktari 15:56, 26. Nov 2012 (CET)