Servolenkung undicht

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


geschrieben von: Franzosenpeter

thread

Datum: 30. Mai 2012 12:51

Hallo

habe mich gestern entschlossen die Undichtigkeit am Rücklaufschlauch der Servoleitung zu reparieren, Ölverlust war ca. 1 ltr / Jahr.

Bin vorher zu Oknel Benz und habe den neuen Schlauch bestellt


Teile Nr. A 631 997 37 82

Preis incl. Märchensteuer 12,74 €

Nach der Demontage von Kühlergrill und Stoßstange war es kein Problem das Öl abzulassen (einfach abschneiden und auffangen) dann kam die Überraschung.

Die Schlaucholive welche mit einer Konusverbindung SW 27 an der Winkelverbindung angeschraubt ist war aussen (in Schlauch steckend!!) völlig korrodiert.

Innen war alles ok, scheint wie die Konusverschraubung Messing zu sein. Die äussere Schicht ist aber wohl aus Eisen? S osieht zumindest so aus.

Ich habe diese dann mit Rostschaber und Drahtbürste bearbeitet.

Alles wieder zusammengebaut, den neuen Schlauch dran, Öl aufgefüllt, bis jetzt ist es trocken.

Am Schlauch ist noch ein gelber Plastikring in Richtung Verschraubung, die liegt da lose drauf hat er eine Funktion ?

Meine Frage warum baut man da so eine aufwendige Verbindung, die Rücklaufleitung ist praktisch drucklos, das wäre an der Stelle auch bestimmt billiger gegangen.

Gruß

Peter


geschrieben von: Raube

Datum: 30. Mai 2012 14:22

Das wird eine sg. Push Lok Verschraubung von Parker (oder ähnliche) sein.

Der gelbe Ring gehört zur Armatur und ist warscheinlich eine Anschlagbegrenzung für die Montage und in diesem Fall sicher nicht so wesentlich.

[www.youtube.com]Parker Push-Lok Steckschlauch

bei meinem 88 iger war nur ein einfacher Messing nippel mit außengewinde Verbaut.

Die Korrosion an der Stelle wundert mich ein wenig.

Die Steckanschlüsse werden normal ohne Schelle verbaut und sind bei Verwendung geeigneter Schläuche im entsprechenden Druckbereich dicht.

Wenn der Schlauch allerdings recht lose sitzt, kann eine Schelle sicher nicht schaden.

Schöne Grüße aus MV, Martin


geschrieben von: Franzosenpeter

Datum: 30. Mai 2012 14:58

Hallo Martin

der Schlauch ist original von Onkel Benz, und sah aus wie der verbaute, habe zusätzlich eine Schlauchschelle montiert. Denke das wird halten.

Gruß Peter







--Daktari 20:22, 3. Jun 2012 (CEST)