Licht funktioniert nicht

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


Re: Hilfe mein Licht funktioniert nicht!!

thread

geschrieben von: Claus Schwing

Datum: 05. Juli 2011 08:54

Franky schrieb:


> hallo,

> hast du einen alt oder neuschnautzer?

> wenn du einen altschnautzer hast, dann geht vermutlich dein aufblendlicht nicht!?

> dies ist mit einem relais geschaltet und das ist im ar....

> es ist silbern und sitz im sicherungskasten.

> ein geschickter kann es vileicht löten.

> gruß franky



Ein echt guter Tipp aus der frankyschen Röhn

Dank Frankies Tipp habe ich genau das gleiche Problem gelöst.

Bevor man sich dem Lichtschalter annimmt, sollte man dieses Relais austauschen.

Nur der Altschnauzer hat dieses Lichtrelais. 2 x 150 Watt, 12 V, 899235, Bestellnummer: 631 545 0705)



geschrieben von: Drachenreiter

Datum: 23. August 2011 10:25

Hallo Zusammen,


Unser MB 100 Baujahr 1990......... .....Nun haben wir aber das schon mehrmals hier im Forum erwähnte Problem:

Licht geht nimmer, nur Standlicht und Lichthupe, sowie die Nebelscheinwerfer.

Wir sind jetzt auf der Suche nach einem Lichtrelais.

Mercedes verkauft es neu für 120 Euro.

Kennt von Euch jemand eine günstigere Alternative?


geschrieben von: Unterfranke

Datum: 23. August 2011 10:50

Alternative gibt es keine mir bekannte.

Hab selbst mal nach einer Gesucht.

Auch eine Reparatur ist kaum möglich da meist im Inneren ein Isolator durchschmilzt.

Ich hab auch in den Sauerren Apfel gebissen und mir das neue Original Gekauft.

Jedoch hab ich bei mir noch ein Zusätzliches Relais mit eingebaut über dem der Strom für das eine Fernlicht fließt.

So das nur noch grob der halbe Strom über das Teurere Relais strömt.

Sieht dann im Groben so aus:


Vorher:

http://archiv.mb100.de/images/8/8d/Stromlaufplan_blanco.png


Nacher:

http://archiv.mb100.de/images/5/5a/Stromlaufplan_1_Relais.png



Jedoch ist diese Lösung noch nicht voll ausgereift.

Ich habe geplant beide Lampen über je ein eigenes Relais zu steuern, so das nur noch ein Schwacher Schaltstrom über das Vergoldete MB Original Relais fließt.

Jedoch fehlt mir gerade noch die Zeit das umzubauen und den passenden Werkstattbericht für die Werkzeugkiste zu schreiben.

Aber sobald mein Kutter erst mal durch den TÜV ist, kann ich auch diese Baustellen in Angriff nehmen.


mfg

Christian






Kombi-Lichtrelais (K29) beim Altschnauzer

geschrieben von: blacky

Datum: 24. Dezember 2011 09:21

thread


möchte meine "Zusammenfassung", (ist etwas länger geworden) vorstellen:


Die Lichthupe und das Kombi-Lichtrelais (K29) beim Altschnauzer

Als Elektrik- Schnüffel habe ich auch in der Käfer Rep.- Anleitung von Dieter Korp gespickt, da dort die Zusammenhänge ausführlich erklärt sind.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf einen weiteren Fehler im “Bucheli” hinweisen. Der Schaltplan auf Seite 134 ist für den Altschnauzer und nicht wie geschrieben “ab Bj.90“!

Funktion:

Wenn der Blinkerschalter angezogen wird, wird bei eingeschalteter Beleuchtung vom Fern- auf Abblendlicht oder umgekehrt umgeschaltet. Brennt die Beleuchtung nicht, wirkt der gleiche Hebel zur Lichthupenbetätigung und das Fernlicht brennt, solange der Blinkerschalter angezogen ist. Dies geschieht durch einen Schaltkontakt am Blinkerhebel durch den Verbindung zur Masse hergestellt und dem Kombi-Relais ein Schaltimpuls gegeben wird. Dieses Relais sitzt im Sicherungskasten links unter dem Armaturenbrett, dort links das erste von unten aus betrachtet.

Lichthupe:

Das Kombi-Relais steht über Klemme 30 ständig unter Strom. Gibt der Blinkerhebel einen Schaltimpuls (über S2), wird im Relais eine Strombrücke zur Klemme 56a gebildet, solange der Blinkerhebel gezogen ist. Von Klemme 56a geht der Strom zum Fernlicht. Das ist die Lichthupe.

Abblend- /Fernlicht

Wird der Lichtschalter eingeschaltet, hat das Kombi-Relais eine zweite Stromzufuhr an Klemme 56. Wird nun der Blinkerhebel gezogen, wird das Relais jeweils umgeschaltet von Fern- auf Abblendlicht oder umgekehrt.

Fehlersuche:

Am einfachsten lässt sich die Funktionsfähigkeit eines Relais prüfen, wenn man es gegen ein intaktes auswechselt. GRINS

Das Kombi-Relais ist bei Altkuttern als Schwachstelle bekannt.


Unterfranke schrieb:

Wenn ihr mal die Metallkappe von dem Relais herunter baut, dann werdet ihr sehen das der innere Schaltkreis recht schwach dimensioniert ist.

Klemme 30- stets Strom führende Leitung- Lichtschalter- Lichthupe

Klemme 56- Lichtstrom für Scheinwerfer: Lichtschalter- Abblendrelais

Klemme 56a- Fernlichtstrom

Klemme 56b- Abblendstrom

Klemme S- Impulsltg. Kombi-Relais


- Funktioniert nur die Lichthupe nicht, prüfen ob an Klemme 30 Spannung anliegt.

- Ausfall des Abblendlichts und Fernlichts


Björn schrieb:

Ich hab jetzt erst einmal vorübergehend den Steckplatz 56 mit 56b mittels eines einfachen Kabels überbrückt und habe wieder Abblendlicht

Ersatzrelais

- Mercedes Nr. 631 545 07 05 - unverschämt teures Neuteil!!

- VW/VAG Nr. 411 941 583B - Gebrauchteil von mir getestet Hersteller SWF R 200.958 12V bis 150W 100% kompatibel

- VW , Porsche … Nr. 111 941 583- ? Preis ca.€ 25.- ??

- Beleuchtungs- Relais 12Volt 2 x 150W (1502351C1)??


update:

Abblendrelais von VW

geschrieben von: silver

Datum: 19. Dezember 2015 15:07

Moin aus Hamburg!

jetzt hatte es auch meinen Altschnauzer erwischt - das Lichtrelais gab seinen Geist auf.

Nach stöbern in der Werkzeugkiste bin ich zu VW und es ward Licht.

Für die Wertkzeugkiste: Die alte Nummer wurde umgeschlüsselt und lautet heute : 111 941 583 Preis ca. € 35,- und absolut baugleich, funktioniert prima.

Grüße!




Hier ein paar Bsp. möglicher Lieferanten:


[www.oettle-tuning.de]

[www.andi-menzel.de]

[www.rennkraft.de]

[www.vwkaeferersatzteile.de]

[www.traktorteile-shop.de]- %281502351C1%29.html?shop_param=cid%3D1069%26aid%3D11122729%26

Schrotti, Gebrauchthändler, Teilebörse sind ebenso möglich!

Auf jeden Fall auf 12V und 2x 150W bei der Bestellung achten!


Hier das Original- Relais links und das kompatible VW- Relais im Vergleich.

http://archiv.mb100.de/images/e/e1/Relais1.JPG

http://archiv.mb100.de/images/b/b6/Relais2.JPG


Heavy- Duty Impulsrelais


....(Björn)

und das man ein Impulsrelais-Schalter vom Conrad nehmen kann (allerdings ohne die Lichthupenfunktion). …


... Beitrag von Björn...

Ich gebe zu bedenken: Es gibt HU-Prüfer die stehen auf dem Standpunkt, "wenn eine Vorrichtung oder Schalter zum kurzzeitigen Betätigen des Fernlichtes vorhanden ist, wird sie bei der HU geprüft" und sollte demnach auch funktionieren.

Elektrobastler können sich vielleicht auch hier inspirieren lassen:

[www.syncro-frank.bullifieber.de]

Hier sind 4 Standardrelais verwendet worden. Lichthupenfunktion??


Blacky



--Daktari 22:34, 14. Jul 2011 (CEST)