Abkuerzungen

Aus MB100 Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftungsausschluss


Wir haben alle mal klein angefangen! Nachfolgend eine unvollständige und sicher weiter wachsende Liste von Abkürzungen, eingeteilt in folgende Kategorien:

1: muß jeder Forumsleser wissen

2: sollte geläufig sein zum zeitsparenden Lesen/Schreiben im Forum

3: zum Mitreden in anderen Foren/bei anderen Fahrzeugen

4: für Angeber

5: für Vollprofis, die unter sich bleiben wollen



2FH = 2-Federhalter (4-5)

2FHD = 2 Federhalter Düsen (4-5)

AGR = Abgasrückführung (3)

DC = Daimler-Chrysler (1)

DE = Düseneinsätze (5)

DH = Düsenhalter (3-4)

DI = Direkteinspritzer Injektor statt Düsenhalterkombination (neuere Dieselmotore) (3)

DINO = Diesel = fossile nichterneuerbare Energie (1-3)

DN = Düsennadel (5)

DÖD = Düsenöffnungsdruck (3-4)

DZD = Drosselzapfendüse (5)

EHE = errare humanum est (4)

EPC = electronic parts catalogue (2)

ESD = Einspritzdüse (2)

ESP = Einspritzpumpe (2)

FB = Förderbeginn (3-4)

FMSO = Forum fahre mit Salatöl (3-5)

GSK = Glühstiftkerze (2)

HBZ = Hauptbremszylinder (2)

HF = Hauptfilter (2)

IMHO = „In My Humble/Honest Opinion“ „Meiner unmaßgeblichen/bescheidenen/ehrlichen Meinung nach“ (1)

KAT = Katalysator (2-3)

KUTTER oder EMBIE = gebräuchlicher Kosename für den MB100 (1)

LAB = Lastabhängiger Bremskraftregler (2)

LIMA = Lichtmaschine (2)

LÖL = Leckölleitungen Gummiumantelt Kraftstoffzurückführung an den Düsen (3-4)

LUFI = Luftfilter (2)

LWR = Leuchtweiteregulierung (1)

MB = Mercedes Benz (1)

MOPF = Modellflege und Detailänderungen am Kutter u. a. (1)

MÖL = Motoröl (1)

NFT = Nordforikertreffen (3-5)

OT = Oberer Totpunkt (3-4)

PHT = Pölhöhlentreffen (3-4)

PK = Prallkugel = (VK Kugel am Zapfen) Zerstäubung optimal für PÖL (2-4)

PÖL = Pflanzenöl (2-3)

RESP = Reiheneinspritzpumpe (2)

RME = RapsMethylEster, im Volksmund auch bekannt als Biodiesel. Das ist dieses Zeugs, mit dem man den dreckigen Tank wieder sauber und alles was Gummidichtung heißt kaputt kriegt. (2-5)

VF = Vorfilter (2)

VK = Vorkammer (2)

VFP = Vorförderpumpe (3)

VZN = Vielzahnnuss 27er Langnuss für Düsen OM616 (3-4)

WIKI = Werkzeugkiste (1)

WIS = Werkstatt-Informations-System (5)

WK = Wirbelkammer (3)

WPHT = Winterpölhöhlentreffen (3-5)

WSS = Wärmeschutzscheiben/Flamm- oder Hitzescheiben (3-4)

WT = Wärmetauscher (3)

2FH = 2-Federhalter (4-5)



2FDH = 2 Federhalter Düsen

K Jetronic = Die K-Jetronic ist die mechanisch-hydraulische und kontinuierliche Einspritzung. Daher das K. War schon damals nix gescheites.

KE Jetronic = Siehe oben. Nur hat man den Murks noch elektronik angebaut ( wg. Katregelung) damit es kompletter Murks wird.

L Jetronic = ist eine komplett elektronisch gesteuerte Einspritzung. Zu finden z.B. im Manta.

LE Jetronic = Praktisch dasselbe wie oben nur mit Katregelung. Das E steht da für Europa. Kam aber noch mit einer kontaktgesteuerten Zündanlage daher. z.B. im Senator/Monza "A" verbaut.

Motronic = ansich dasselbe wie die LE nur eben da mit Kontaktloser Zündanlage. z.B. im Senator "B" vorzufinden.

RÜF = kam als Katloser Mercedes vom Werk und hatte rd. 5% Mehrleistung. Konnte problemlos mittels G-Kat auf Euro 1 "nach"gerüstet werden. Was die Aufrüstung auf Euro2 anbelangt - offiziell nicht angeboten, da es für die Nachrüsthersteller zu geringe Stückzahlen gab. Rein technisch gesehen kein Problem - realistisch... naja - es gibt immer Mittel und Wege.


L-Jetronik: Einspritzanlage, die über einen Luftmengenmesser gesteuert wird...



NTC = Negative Temperature Coefficient Thermistors = auf Deutsch ----> Heissleiter = spezielle elektrische Widerstände, welche bei hohen Temperaturen Strom besser leiten als bei Tiefen.


P.S.: "Kutter" ist keine Abkürzung, wenngleich der Begriff auch zur Kategorie 1 gehört.